Jüdisches Museum Rendsburg

tl_files/gedenkstaetten/grafiken/gedenkstaetten/08_Rendsburg.jpg

Als das einzige Museum seiner Art nördlich von Berlin gehören wir der Stiftung Schleswig- Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf an.

Unsere wichtigste Aufgabe ist die Vermittlung jüdischer Religion, Geschichte und Kultur. Neben Lesungen, Theaterstücken und Konzerten umfasst unser Programm drei bis fünf Wechselausstellungen im Jahr, um die Facetten jüdischen Lebens erfahrbar zu machen.

Die Museumsbibliothek hält mit rund 4500 Bänden zudem Antworten auf Fragen zum Judentum bereit.
Im Zentrum stehen die Dauerausstellungen: Jüdische Religion – anhand von rituellen Gegenständen werden die Feiertage im Jahreslauf und die Alltagsgebräuche im Haus anschaulich gemacht.

Bildende Kunst - Die Sammlung umfasst Gemälde, Arbeiten auf Papier und Plastiken von Künstlern, die von 1933 bis 1945 als Juden verfolgt wurden (u. a. von Liebermann, Nussbaum und Hebroni).