Aktuelles

Bürgerstiftung
Schleswig-Holsteinische
Gedenkstätten

Geschäftsstelle
c/o Nordkolleg Rendsburg
Am Gerhardshain 44
24768 Rendsburg

Tel.: 043 31/14 38 24
Fax : 043 31/14 38 20

VERANSTALTUNGEN




Laufende/kommende Ausstellungen

Noch bis 12. Dezember
Vicelinkirche, Immenhorst 3/Schalomkirche, Lütjenmoor 13, 22850 Norderstedt
„Neue Anfänge nach 1945? Wie die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit umgingen“. Wanderausstellung der Nordkirche. Nähere Informationen finden Sie hier.

14. Januar bis 8. Februr 2018
Kirche am Markt, Mühlenberger Weg 64 a, 22587 Hamburg
„Neue Anfänge nach 1945? Wie die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit umgingen“. Wanderausstellung der Nordkirche. Nähere Informationen finden Sie hier.

Noch bis 3. Juni 2018
Jüdisches Museum Rendsburg, Prinzessinstraße 7–8, 24768 Rendsburg
"Affäre Exodus". Ausstellung. Nähere Informationen finden Sie hier.


Sonstige Veranstaltungen

Donnerstag, 14. Dezember, 18:30 Uhr
Landesarchiv, Prinzenpalais, 24837 Schleswig
"Alles rollte wie am Schnürchen ab." Die Entmachtung Preußens nach dem "Altonaer Blutsonntag" – Voraussetzungen und Stationen des schleswig-holsteinischen Weges in den Nationalsozialismus. Vortrag von Dr. Harald Schmid im Rahmen des Begleitprogramms der Ausstellung "Die Schleswig-Holsteiner sind fortan Preußen" - Schleswig-Holstein wird preußische Provinz 1867 - 1920 vom 24. Januar 2017 bis zum 23. Februar 2018 im Landesarchiv.

Ab Montag, 8. Januar 2018, 18:00 bis 20:15 Uhr
VHS Hamburg, Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35, 20357 Hamburg
Lebensläufe und Familiengeschichte - Rechercheseminar zur NS-Familiengeschichte. 14-tägig, jeweils 18:00 bis 20:15 Uhr. Leitung: Ute Wrocklage, Historikerin. Nähere Informationen finden Sie hier.

Donnerstag, 18. Januar, 18:00 Uhr
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Heide, Markt 27, 25746 Heide
"Krankenmorde in der NS-Zeit". Vortrags- und Diskussionsveranstaltung. Nähere Informationen finden Sie hier.

Dienstag, 30. Januar, 19:00 Uhr
Landeshaus, Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel
"Lernen für die Demokratie: Gedenkstätten als Orte der historisch-politischen Bildung". Diskussion mit Abgeordneten der im Schleswig-Holsteinischen Landtag vertretenen Parteien. Nähere Informationen folgen in Kürze.

Freitag, 2. Februar, 10:00 bis 17:30 Uhr
Landeshaus, Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel
"Fake und Filter – Historisch-politisches Lernen in Zeiten der Digitalisierung" - Tagung. Nähere Informationen finden Sie hier.